Exámeron

n (-es/-) a work on the six days of creation

Old to modern English dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ælfric of Eynsham — (the Grammarian ) (c. 955 ndash; c. 1010), was an English abbot, as well as a consummate, prolific writer in Old English of hagiography, homilies, biblical commentaries, and other genres. He is also known variously as Ælfric Grammaticus, Ælfric… …   Wikipedia

  • Aelfric — (* 955; † 1020) war einer der bedeutendsten Gelehrten des angelsächsischen Mönchtums. Aelfrics Beiname war Grammaticus. Aelfric wuchs im Kloster Winton unter Abt Ethelwold auf und wurde um 971 Mönch der Benediktinerabtei Abingdon. Von Bischof… …   Deutsch Wikipedia

  • Aelfrik — Aelfric (* 955; † 1020) war einer der bedeutendsten Gelehrten des angelsächsischen Mönchtums. Aelfrics Beiname war Grammaticus. Aelfric wuchs im Kloster Winton unter Abt Ethelwold auf und wurde um 971 Mönch der Benediktinerabtei Abingdon. Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzyklopädie (Wissensordnung) — Seit der Rezeption von Bildung und Wissenschaft der griechischen Antike in der römischen Literatur (ca. 200 v. Chr.) gibt es Versuche, das jeweils vorhandene Wissen der Menschheit in einer geordneten Gesamtdarstellung zu präsentieren. Eine solche …   Deutsch Wikipedia

  • Michele Canzoneri — (* 1944 in Palermo) ist ein italienischer Künstler. Leben und Werk Inspiriert durch die Arbeiten der Fucina degli angeli (Engelsschmiederwerkstatt) von Egidio Costantini in Venedig beginnt Michele Canzoneri in den 1970ern seine künstlerische… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik der Sphären — Als Sphärenharmonie oder Sphärenmusik bezeichnet man die aus der griechischen Antike stammende Vorstellung, dass bei den Bewegungen der Himmelskörper Töne entstehen, deren Höhe von ihren Abständen und Geschwindigkeiten abhängt. Die Töne ergeben… …   Deutsch Wikipedia

  • Sphärenharmonie — Als Sphärenharmonie oder Sphärenmusik (nach altgriechisch σφαίρα sphaíra Kugel) bezeichnet man die aus der griechischen Antike stammende Vorstellung, dass bei den Bewegungen der Himmelskörper und der sie tragenden durchsichtigen Kugeln (Sphären)… …   Deutsch Wikipedia

  • Sphärenmusik — Als Sphärenharmonie oder Sphärenmusik bezeichnet man die aus der griechischen Antike stammende Vorstellung, dass bei den Bewegungen der Himmelskörper Töne entstehen, deren Höhe von ihren Abständen und Geschwindigkeiten abhängt. Die Töne ergeben… …   Deutsch Wikipedia

  • Ælfric Grammaticus — Aelfric (* 955; † 1020) mit Beinamen Grammaticus war einer der bedeutendsten Gelehrten des angelsächsischen Mönchtums im Frühmittelalter. Aelfric wuchs im Kloster Winton unter Abt Ethelwold auf und wurde um 971 Mönch der Benediktinerabtei… …   Deutsch Wikipedia

  • Эльфрик Грамматик — Эльфрик, по прозванию Грамматик (др. англ. Ælfrīc, род. 955 г.  ум. 1020 г.)  англо саксонский монах бенедиктинец и один из крупнейших учёных агиографов Англии донормандского периода. Биография Эльфрик воспитывался и получил… …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.